Home
Büro Stärken Referenzen Projekte Kontakt Impressum
Arznei- und Küchenkräutergarten
Touristische Erschließung Kloster Pforta – Themengärten

Mit Errichtung des Klosters Pforta entstand im 12.Jh. der noch heute durch die klösterliche Ringmauer begrenzte Klosterbezirk der Zisterzienser. Nach der Säkularisierung und Gründung einer Fürstenschule auf dem klösterlichen Territorium um die Mitte des 16.Jh. wurde die überkommene Klosterstruktur übernommen, in deren Grenzen in den Folgejahren immer wieder Umnutzungen und rege Bautätigkeiten stattfanden. Mit der Errichtung eines neuen Besucherempfangszentrums im nordwestlichen Wirtschafts- und Gartenbereich wurden auch die umgebenden Nutz- und Freiflächen einer grundlegenden Umgestaltung unterzogen. Neben den neuen Funktionsflächen zur Gebäudeerschließung entstanden auch die Themengärten Obstgarten, Küchen- und Arzneipflanzengarten,Rebgarten und Spielplatz "Saalemönche" mit Bezug auf die fast 900jährige Klostergeschichte und Gartenbautradition der Zisterzienser. (mit LA Richter Dresden)